Ferienlager 2019
... für Alle von 7 bis 15 Jahren

Datenschutzerklärung

 Name und Kontaktdaten

Verantwortliche Stelle im Rahmen des Datenschutzgesetzes:

Betreute Kinderreisen GmbH, Schletterstraße 10, 04107 Leipzig

Datenschutzbeauftragter: Sascha Recknagel (sascha@betreute-kinderreisen.de)

Zwecke und Rechtsgrundlagen

Wir nehmen den Schutz personengebundener Daten ernst und möchten, dass Ihr euch beim Besuch unserer Internetseite sicher fühlt. Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen (siehe dazu EU-Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetz).

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt können, eure Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie der Name, Postanschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nach Art.6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO jeweils nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen uns (bzw. Dritten bei Vermittlungsleistungen) und euch  erforderlich ist.

Wir verarbeiten darüber hinaus die von uns erhobenen personengebundenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder von Dritten i.S.d. Art. 6 Absatz 1 f) DSGVO, sofern nicht eure Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personengebundener Daten erfordern, überwiegen.

Anonymisierte Daten

Bei jedem Zugriff auf Inhalte unseres Internetangebots werden automatisch allgemeine Informationen gespeichert (z.B. Anzahl der Besucher der Seite). Diese Daten sind nicht personenbezogen. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Optimierung des Internetangebotes genutzt.

Cookies

Durch den Einsatz von Cookies können wir euch nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. 

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf der Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen es, die Benutzer der Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, euch die Verwendung der Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzes abgelegten Cookie übernommen wird.

Ihr könnt die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert ihr die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar

Weitergabe personenbezogener Informationen an Dritte

Wir geben eure Daten nur weiter, wenn ihr eure nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO ausdrückliche Einwilligung erteilt habt oder die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ihr ein überwiegendes, schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe eurer Daten habt.

Zur Abwicklung der von uns vermittelten oder zu erbringenden Leistungen geben wir eure personenbezogene Daten an den jeweiligen Vertragspartner und die an der Leistungserbringung beteiligten Dritten weiter, soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist. (Art. 6 Abs.1 S.1 lit.b DSGVO) Die Leistungsträger sind an datenschutzrechtliche Vorschriften gebunden.

Empfänger personenbezogener Daten können sein:

  • Fremdleister, die Reisevorleistungen erbringen (euch betreuende Personen, Beherbergungsunternehmen, Transportunternehmen, Freizeitunternehmen)
  • Externe Dienstleister, die keine Reisevorleistungen erbringen (Banken, Steuerberater, Rechtsanwaltskanzleien)
  • Fremdveranstalter (sofern wir als Vermittler auftreten)
  • Versicherungsgesellschaften (sofern wir als Vermittler auftreten)
  • staatliche Einrichtungen und Behörden im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften. (Art. 6 Abs.1 S.1 lit.c DSGVO)

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen eure personengebundene Daten, sobald sie für oben genannte Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Es kann vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist zwischen 2-30 Jahren). Zudem speichern wir eure personengebundene Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Satz 1c) DSGVO, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Entsprechene Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem HGB und der AO. Die Speicherfristen betragen danach bis zu 12 Jahre.

Euer Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Ihr habt das Recht, unentgeltlich Auskunft über die von uns über euch gespeicherten personenbezogen Daten zu erhalten und gegebenenfalls diese zu berichtigen, zu sperren bzw. zu löschen (abgesehen von der gesetzlich vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung). Wendet euch in allen Fällen direkt an uns.

Weitere Informationen

Euer Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir euch jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung eurer personenbezogenen Daten stehen. Wenn ihr Fragen habt, die euch diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn ihr zu einem Punkt vertiefte Informationen wünscht, wendet euch bitte jederzeit an uns.

Beschwerde über Datenschutzverstöße

Wer annimmt, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner persönlichen Daten in seinen Rechten verletzt worden zu sein, kann sich nach Artikel 77 Abs. 1 DSGVO an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden. Zuständige Aufsichtsbehörde für Beschwerden bezüglich der von uns vorgenommenen Datenverarbeitung ist die Datenschutzbehörde Dresden. Diese geht der Beschwerde nach.